Helvetia - FLÜCKIGER AG blechschaden.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Eine hochwertige Lackierung erfolgt immer ganzflächig wie hier beim BMW 7er

Helvetia Versicherung kürzt willkürlich notwendige Positionen - Flückiger repariert trotzdem korrekt!

Seit einiger Zeit werden uns seitens der Helvetia Versicherung willkürlich notwendige Positionen gestrichen. Ein Beispiel: Das Lackieren des seitlichen Dachrahmens. Diese Position ist bei einer hochwertigen Instandsetzung notwendig und auch bei allen anderen schweizerischen Versicherern unbestritten.

Mehrmonatige Bemühungen unsererseits um eine einvernehmliche Lösung sind fehlgeschlagen. Dem Chefexperten der Helvetia fehlen sowohl die technische Expertise wie auch der Willen, sich diesbezüglich objektiv zu informieren.

Wir vermuten, dass sich die neue Gangart der Versicherung - bis vor rund zwei Jahren hatten wir keinerlei Probleme diesbezüglich - mit einer grundsätzlich neuen Ausrichtung der Helvetia begründet. Fachleute stellen diesbezüglich auch Fragezeichen bezüglich Kooperationen, welche die Helvetia im Markt eingeht. So werden Handelsbetriebe massgeblich in Entscheidungen bezüglich Entschädigung wie auch bezüglich Auswahl des Vertragsnetztes involviert.

Wir werden jedoch heute und auch in Zukunft jedes Fahrzeug korrekt und in Originalqualität nach Herstellervorschrift in Stand setzen. Auch Kunden, welche von einem Versicherungsnehmer der Helvetia geschädigt wurden oder selbst bei der Helvetia versichert sind, erhalten die uneingeschränkte Flückiger-Qualität.

Wir werden die offenen Forderungen zu gegebener Zeit bei der Helvetia rückfordern. Sie als Kunde sind von den Problemen keinesfalls betroffen.

update: 23.10.18
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü